VINCENT WILL MEER

VINCENT WILL MEER

Kinostart 22.04.2010

Vincent leidet am Tourette-Syndrom. Als seine Mutter stirbt, will er ihr ihren letzten Wunsch, einmal noch das Meer zu sehen, erfüllen. Mit ihrer Asche in einer Bonbondose flieht er aus seinem Pflegeheim und macht sich im von der Heimleiterin geklauten Auto auf den Weg nach Italien. Begleitet wird er von einer magersüchtigen jungen Frau und einem Zwangsneurotiker. Verfolger lassen nicht lange auf sich warten: Die Heimleiterin und Vincents Vater setzen alles daran, den Ausreißer zu stellen. Dies ist der Beginn eines turbulenten Abenteuers.

ZURÜCK

  • Kamera: Andreas Berger
  • Ton: Ed Cantu
  • Szenenbild: Heidi Lüdi
  • Kostümbild: Natascha Curtios-Noss
  • Casting: Nessie Nesslauer

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 2011: Gold "Bester Spielfilm", Florian David Fitz "Bester Schauspieler"

Bayerischer Filmpreis 2010 für Drehbuch und Publikumspreis

Bambi 2011 "Schauspieler National"

Jupiter Award 2011: Bester Film