Mathilde liebt Mathilde liebt Mathilde liebt

MATHILDE LIEBT

Erstausstrahlung 26.04.2006 / ARD, Genre Drama

Mascha zuliebe besucht sie sogar eines Abends die Oper, wo sie Carlo, einen gut aussehenden charmanten Mann, kennen lernt. Mit ihm erlebt sie einen leidenschaftlichen One-Night-Stand. Als sie ihn am nächsten Tag anrufen will, stellt sie fest, dass er ihr eine falsche Nummer gegeben hat. Tief enttäuscht versucht Mathilde Carlo zu vergessen. Auf einer Radtour lernt sie Hannes kennen, eine fröhlichen, sportlichen Mann, Anfang 60, mit dem sie sich sofort versteht. Sie werden Lebensgefährten. Doch die Sehnsucht nach Carlo lässt Mathilde nicht los. Als sie ihn findet, gesteht Carlo ihr, dass er verheiratet ist und dies mit einer schwer kranken Frau. Zum zweiten Mal entdecken Mathilde und Carlo ihre tiefe Zuneigung und Leidenschaft zueinander. Wegen Hannes gerät Mathilde jedoch bald in einen Gewissenskonflikt. Als sie erfährt, dass dieser sie heiraten will, hält sie es nicht mehr aus. Sie erzählt ihm von ihrer Liebe zu Carlo - ein verhängnisvolles Geständnis. Denn die Nachricht trifft Hannes so sehr, dass er einen Herzinfarkt erleidet. Die Ereignisse überschlagen sich und plötzlich sieht sich Mathilde vor die vielleicht wichtigste Entscheidung ihres Lebens gestellt.

ZURÜCK

  • Regie: Wolfram Paulus
  • Drehbuch: Matthias Glasner
  • Ton: Gunnar Voigt
  • Kamera: Clemens Messow
  • Kostüm: Annette Reinecke-Popp
  • Maske: Heidi Moser-Neumayr, Ariane Wisniewski
  • Auszeichnungen: Nominierung Deutscher Fernsehpreis: Christiane Hörbiger