DER BEWEGTE MANN

DER BEWEGTE MANN

Kinostart 1994

Der letzte Seitensprung ist wohl einer zu viel: Axel wird von seiner Freundin Doro aus der gemeinsamen Wohnung verbannt. Die erfolglose Suche nach einer vorläufigen Bleibe führt ihn geradewegs vor die Haustür der beiden Schwulen Walter und Norbert. Die zwei sind ganz Feuer und Flamme und machen dem strammen Hetero den Hof. Als in der Stunde der Versöhnung Axel von Doros Schwangerschaft erfährt, steht ausgerechnet Norbert nackt im gemeinsamen Schlafzimmerschrank. In Doro keim ein Verdacht, der immer wieder neue Nahrung bekommt: Axel hat ein Verhältnis mit einem Mann.

ZURÜCK

  • Kamera: Gernot Roll
  • Ton: Simon Happ
  • Kostümbild: Katharina von Martius

Auszeichnungen

Goldene Leinwand 1995

Bundesfilmpreis in Gold 1995